Der Webshop in DE für Anschlagmittel und Hebezeuge

  • Kostenlose Beratung, telefonisch erreichbar
  • Umfangreiche Lagerbestände
  • 6 Tage pro Woche vor Ort geliefert
  • Zufriedene Kunden
  • Bezahlen auf Rechnung
  • Der Webshop in DE für Anschlagmittel und Hebezeuge

Wiki

Zahlung

Reduzierter Preis! Schäkel geschweift Bolzen Mutter und Splint Vergrößern

Schäkel geschweift Bolzen Mutter und Splint

Liefertempo: 2-3 Werktagen

  • Schäkel mit Mutter und Splint
  • Geeignet für Hebeanwendungen
  • Thermisch verzinkt
  • Auf jedem Schäkel finden sich folgende Angaben:
  • WLL, die sichere Arbeitslast
  • Batchcode des Herstellers
  • Stempel des Herstellers
  • CE-Markenzeichen
  • Sicherheitsfaktor 6
  • Konform DIN-EN 13889
  • Temperaturbereich: -20 ° bis + 200 °C

 

€ 2,22€ 1,89€ 2,25(inkl. MwSt.)

Technische Daten

KategorieGeschweift- und Gerade Schäkel

Mehr Infos

Unsere Schäkel haben Schraubbolzen oder Mutter und Splint und reichen von leichten Lasten (1 Tonne) bis hin zu den schweren Arbeiten mit bis zu 1.250 t.
Die Schäkel eignen sich für Hebearbeiten. Achten Sie auf den richtigen Gebrauch der Schäkel u. a. entsprechend den folgenden Aspekten:

 

  • Achten Sie darauf, dass die Schäkel korrekt an die Befestigungspunkte montiert werden: erst von Hand andrehen und dann mit einem Schlüssel nachziehen, sodass der Schraubenkopf fest am Auge des Schäkels anliegt. Die Schraube muss die richtige Länge haben, sodass die Schraube über die gesamte Länge des Gewindes trägt.
  • Eine verkehrte Montage der Schraube kann zu verbogenen Schrauben, Beschädigung des Gewindes im Auge des Schäkels oder Verdrehen der Augen zueinander führen. Verwenden Sie die Schäkel nie, wenn Sie obengenannte Punkte festgestellt haben. Tauschen Sie eine Schraube nur gegen eine Schraube der/s gleichen Größe, Qualität, Fabrikats und sicheren Arbeitslast aus.
  • Verwenden Sie den richtigen Schäkel für die dazu passende Arbeit. Achten Sie dabei auf die sichere Arbeitslast und berücksichtigen Sie eventuelle extreme Umstände oder Schockbelastungen.
  • Kontrollieren Sie, ob die Schäkel korrekt an der Last montiert sind, d. h. dass der Schäkel in der Mitte des Bügels belastet wird, und vermeiden Sie Biegebeanspruchung, instabile Belastung und Überlastung.
  • Seitliche Belastungen sollten vermieden werden. Wenn eine seitliche Belastung nicht verhindert werden kann, denken Sie daran, dass die sichere Arbeitslast niedriger ist! Bei einer Belastung unter einem Winkel von 45° beträgt die Kapazität noch 70 % der ursprünglichen sicheren Arbeitslast und bei einer Belastung unter einem Winkel von 90° beträgt die sichere Arbeitslast noch 50 % der ursprünglichen sicheren Arbeitslast.
  • Wenn die Schäkel zusammen mit einer 2-Strang-Kette verwendet werden, müssen Sie gut darauf achten, dass der Topwinkel nicht größer ist als 120°.
  • Vermeiden Sie Anwendungen, bei denen die Last nicht stabil ist.
  • Verwenden Sie bei Arbeiten, bei denen der Schäkel über lange Zeit genutzt wird oder bei denen maximale Sicherheit gefragt ist, einen Schäkel mit Mutterschraube und Splintbolzen.
  • Vermeiden Sie Anwendungen, bei denen der Bolzen sich durch Bewegung drehen und möglicherweise losschrauben kann.